Artemed Fachklinik
transparenter Neubau
Artemed Fachklinik M.Mozartstraße
Eingangs-Verbindungs-Trakt, Neubau, Fertigstellung 1998

Der transparente Neubau verbindet zwei im Stil der Neorenaissance errichtete und nun
unter Denkmalschutz stehende Gebäudeflügel. Der neue Verbindungsbau als
Stahlskelettkonstruktion erstreckt sich über zwei Geschosse. Im Hochparterre befindet
sich der repräsentative Empfang und die Patientenaufnahme. Im Souterrain ist der
neue Speisesaal untergebracht, der auch für Informationsveranstaltungen und Seminare
genutzt wird. Bei der direkten Anbindung an denkmalgeschützte Gebäude wurde die
Fassade möglichst transparent und zurückhaltend ausgeführt.

Das Modernisierungskonzept umfasst die gesamte Klinik mit neuem Aufzug, neuer
Verwaltungstrakt, Umbau und Erweiterung des gesamten OP-Bereichs, Einbau
einer Dermatologie, neue Küche mit Serviceräumen, Modernisierung und Umbau der
Patientenzimmer, Flure, Gymnastik- und Rehabereiche. Da diese Umbaumaßnahmen
bei laufendem Klinikbetrieb durchgeführt wurden, bedurfte es einer präzisen
Planung des Bauablaufs.

Khuon Architekt« AUSWAHL INNENAUSBAU BILDER « zurück weiter »